Komplementäre Onkologie

Mein Ziel ist es Hand in Hand mit der Schulmedizin zu arbeiten und sie sinnvoll zu ergänzen!

Seit Januar 2016 besuche ich die Fachakademie für Klinische und Komplementäre Onkologie Deutscher Heilpraktiker (FAKODH), um mich fortlaufend auf diesem Gebiet weiterzubilden und stetig auf dem neusten Stand zu bleiben – auch was die Forschung betrifft.

Jeder Mensch ist individuell – so auch seine Geschichte – und seine Krankheit! V. M. Schneider

Zu Beginn jeder Behandlung steht das Gespräch und die ausführliche Sichtung aller bis dato erhobenen Befunde.

Dazu gehören sowohl die bildgebende Diagnostik, wie aber auch Laborbefunde etc.

Anhand dieser und ggf. weiterführender Diagnostik entwickeln wir GEMEINSAM ein auf Sie angepasstes Behandlungskonzept

Wir sind ein Team und werden den Weg gemeinsam gehen – so steinig er auch sein wird!

Ich kann in allen Phasen der Erkrankung und der schulmedizinischen Therapie behandelnd tätig werden. Sei es vor-während-oder nach Radiatio/und oder Chemo-palliativ,kurativ,erhaltend,adjuvant oder neoadjuvant.

Meine wichtigste Intention hierbei als Heilpraktikerin und hier noch mehr als Medizinphysikerin ist es, die Schulmedizin zu unterstützen – keine Therapie im Alleingang! Um den drei Säulen der Krebstherapie (Operation, Chemotherapie und Bestrahlung) auch nur ansatzweise den Rücken zu kehren, bin ich viel zu sehr Medizinphysiker und habe in meiner klinischen Zeit zu viel gesehen!

 

 

 

Der onkologische Patient – oder der Blick von “meiner Seite” lesen sie hier.

 

Weitere Therapien

Chronische Multiinfektionserkrankungen

Therapien Rund um den Bewegungsapparat

Präventive Maßnahmen